TimoAmberger Dipl.-Ing.(FH)
"Herzlich willkommen in meiner Welt" - IT | MTB | THW
TOP


Unser Traum vom Haus...

... wir bauen ein Haus ...

05/2016-05/2017 Feinheiten

Ein Jahr ist vergangen, in dem wir viele kleine Feinheiten fertiggestellt haben. Hierzu haben wir einige Übersichtsaufnahmen bereitgestellt.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


02.2016 Vorgarten, Einfriedigung, Einfahrten

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger






So langsam sieht es echt fertig aus. Bis auf einige viele Kleinbaustellen ist unser Häuschen fast fertig. Im Februar 2016 ist der Vorgarten, sowie die Einfahrten und der Eingangsbereich fertig geworden. Es war zwar echt viel Arbeit, aber das Ergebnis spricht für sich!



05/2015-07/2016 Bau Terrasse und Garage

Über die Winterzeit, sowie das Erste Halbjahr in 2016 haben wir die Terrasse fertiggestellt und die Garage bis auf den Innenausbau errichtet. Endlich kann man auch einmal ohne auf Schotter zu treten in den Garten und hier sind sogar schon die ein oder andere Pflanze gesetzt. Da um die gesamte Terrasse noch ein Pflanzbeet entstehen soll, haben wir die Mittelflächen noch nicht mit Rasen versehen, da dieser nur wieder kaputt gehen würde, wenn wir die Mauer vom Pflanzbeet setzen. Trotzdem gefällt es uns schon sehr gut!

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


Ende 2014 Abschlussarbeiten Technik

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Ende 2014 wurde noch die Haustechnik fertiggestellt. Insgesamt sind im ganzen Haus bislang über 2,4km Netzwerkkabel verlegt und im Kellerraum für die Elektrotechik in einem Rack aufgelegt. Hier findet auch die TV-Verkabelung, Internetanbindung, ein Netzwerkspeicher (NAS) und die Notstromversorgung der wichtigsten Geräte im Haus über vier USV Anlagen ihren Platz.



12.09.2014 offizielle Hausübergabe

Heute wurde unser Haus offiziell übergeben. Jetzt gehört es uns und wir können, nachdem alle Kleinigkeiten erledigt sind, endlich ans Einziehen denken.


01.-12.09.2014 Malern

Die vergangene Zeit haben wir Farbe und Putz ins Spiel gebracht. Die fehlenden Räume im Erdgeschoss und das Kellergeschoss wurden mit Regips versehen, verspachtelt, verschliffen, mit Tiefengrund gestrichen, gefliest, verputzt und gestrichen. Viel Arbeit aber es lohnt sich, so langsam sieht es echt nach einem Haus aus. Pünktlich zur Hausübergabe haben wir die Renovierungsarbeiten abgeschlossen, so dass nur noch Kleinigkeiten erledigt werden müssen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


18.08.2014 Einbau Küche

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Heute wurde die Küche geliefert und installiert. Die Jungs haben ganze Arbeit geleistet, in wenigen Stunden wurden sämtliche Schränke, die Arbeitsplatte und Geräte eingebaut. Leider fehlen einige Kleinigkeiten, die aber demnächst behoben werden.



01.-14.08.2014 Farben

Die vergangene Zeit haben wir Farbe ins Spiel gebracht. Im Wohnzimmer, Küche, Gäste- und Hauptbadezimmer wurden die Wände gestrichen. Jetzt muss nur noch die Sanitärfirma die Heizungs-, Solar- und Endinstallation durchführen und Kleinigkeiten im Elektrobereich fertiggestellt, so wie kleinere Fehler ausgebessert werden und wir können mit dem Renovieren beginnen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger


24.07.2014 Einbau Treppen

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Heute wurde die Treppe geliefert und installiert. Die Jungs haben ganze Arbeit geleistet, in wenigen Stunden wurde die Bautreppe entfernt und gegen unsere richtige Treppe ersetzt.



14.-19.07.2014 Fliesen

Diese Woche wurden die Fliesen geliefert und eingebaut, so langsam wird es wohnlich.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger


01.-13.07.2014 Trockenbau, Deckenspots

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


















Wir haben viel geschafft. Zwischenzeitlich waren die Trockenbauer da und haben die Decken im OG und Wände im KG fertiggestellt. Zusätzlich haben wir die kompletten Decken im Erdgeschoss abgehängt, die Stöße verspachtelt, verschliffen, Spots eingesetzt und begonnen mit Glasgewebeflies zu bekleben. Die kommenden Tage wollen wir den Rest mit Glasgewebeflies bekleben und weiß streichen. Da am Montag der Fliesenleger beginnt und sich zwei Wochen in unserem neuen Haus austobt, müssen wir aber erst einmal schauen, wo wir weiterarbeiten können, ohne ihn zu stören. Viel Arbeit steht an. Da wir die kommenden Wochen aber keine WM Spiele mehr haben, bekommen wir passenderweise etwas mehr Zeit, die Arbeiten voranzutreiben.



01.-13.06.2014 Hausanschlüsse

In den letzten zwei Wochen war viel los. Alle Versorger haben es geschafft und insgesamt 6 Anschlüsse fertiggestellt. Jetzt können wir Baustrom und Bauwasser abgeben und unsere Handwerker können sich direkt im Haus versorgen. Die Sanitärfirma hat zusätzlich die Heizung angeschlossen und das Estrich-Programm gestartet. Der Estrich wird jetzt langsam auf 58°C aufgeheizt und anschließend wieder abgekühlt. Danach kann dann gefliest werden. Bis dahin wollen wir soweit wir kommen die Decken im Erdgeschoss fertig abhängen und fertig streichen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger


27.05.2014 Estrich

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Heute waren noch schnell die Estrichbauer da. Das komplette Haus ist in einem Tag durchgezogen worden. Jetzt dürfen wir es nur leider nicht betreten, bis der Estrich ausgehärtet ist. Nächste Woche ist er für die Herstellung der Hausanschlüsse gerade schon begehbar, damit die Versorger Ihre Anschlüsse legen können. Morgen wird noch das Gerüst abgebaut, dann sieht das ganze Haus schon fast fertig aus!



12.05.-27.05.2014 Sanitärrohinstallation, Installation Heizung und Fußbodenheizung.

Zu den vielen Kabeln kommen jetzt auch noch Wasser-, Abwasser- und Fußbodeheizungsrohre dazu.Es ist wieder viel passiert. Die Installateure haben die kompletten Wasser- und Abwasserrohre verlegt, die Dämmung und die Fußbodenheizung verlegt. Nächste Woche kommt der Estrich und das Gerüst wird abgebaut. Auch die Vorbereitungen für die Hausanschlüsse sollen beginnen. Hierfür wird die Straße geöffnet und die Gräben zum Grundstück gegraben. Wir werden gleichzeitig einen Graben von unserer Hauseinführung zur Straßenkante erstellen, so dass im nächsten Monat alles für die Hausanschlüsse bereit ist.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


06.-11.05.2014 Außengrundputz, Dachkasten und Innenputz

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Es ist schon wieder viel passiert. Nachdem die Dämmung auf der Außenseite angebracht wurde, ist diese mitlerweile mit Netzgewebe und einem Grundputz versehen. Hier folgt demnächst noch der Decorputz. Kurz danach waren auch die Schreiner da, und haben unseren Dachkasten fertiggebaut. Jezt müssen wir nur noch einmal schnell am Wochenende das ganze weiße Holz zwei Mal mit Wetterschutzfarbe streichen, bevor die Außenverputzer kommen.
Auch im Innenraum hat sich einiges getan. Die Gipser waren da und haben das komplette Haus innen verputzt. Jetzt ist "etwas" Saunabereich vor allem im Obergeschoß, da wir die Fenster nicht öffnen sollen, damit der Putz keine Risse bekommt.
Über keine der Firmen kann man etwas schlechtes sagen. Es wird sehr sauber und gründlich gearbeitet!
Dieses Wochenende haben wir von Freitag Mittag bis Sonntag Mittag den Dachkasten und die beiden Gibelseiten 2x mit Wetterschutzfarbe gestrichen. Da nächste Woche der Verputz gemacht werden soll, gerade noch rechtzeitig. Auch ein paar schöne Lampen haben wir noch schnell eingebaut, damit wenigstens etwas fertig ist. Wir haben zwar noch keinen Strom, aber immerhin können wir die Fassade schon einmal schön aussehen lassen.



28.04.-04.05.2014 Netzwerk Rohinstallation und Installation Lüftungsanlage.

Sooo viele Kabel und noch kein Ende in Sicht!
Wir haben begonnen die Leitungen für die Lüftungsanlage und die Netzwerk Rohinstallation im EG und OG begonnen. Aufgrund der kleinen Ecken, durch die wir müssen, ist man zu zweit als schon oft einer zu viel. Man könnte einfach 2 Hände mehr gebrauchen :)
Aber wir wollten es ja so! Also werden wir uns bemühen die Arbeiten pünktlich abzuschließen, da in KW 19 schon der Innengipser kommt und verputzen will.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


17.-28.04.2014 Dämmung und Elektro Rohinstallation

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Die letzten Tage war Krieg auf der Baustelle. Insgesamt drei Firmen arbeiteten gleichzeitig mit bis zu 20 Leuten in unserem kleinen Häuschen. Es wurde mit der Innen- und Außendämmung begonnen und das Haus endlich geschlossen. Man merkt es gleich, es ist gleich warm im Innenraum. Auch die Elektriker waren da und haben die komplette Rohinstallation durchgeführt. Wir haben für nächste Woche um drei Tage Baustopp gebeten, damit wir die Netzwerkleitungen, die wir noch selbst legen wollen verlegen können und die komplette Lüftungsanlage installieren können. Wieder viel Stress, vor Allem da wir nicht einmal auf die Hilfe von Freunden zurückgreifen können, da man sich zu zweit schon andauernd auf die Füße tritt. Also machen wir das Beste daraus und packens an!



09.-10.04.2014 Fenster + Türen

Es geht schnell voran. Jetzt haben wir sehr kurzfristig die Fenster und Türen geliefert und eingebaut bekommen. Die Firma war echt super. Innerhalb eines Tages waren alle Fenster, Türen, Rolläden und Teile der Fensterbänke verbaut. Des Weiteren ist schon die nächste Lieferung für die Dämmung im Obergeschoß eingetroffen. Diese wird vermutlich in KW 16 verbaut.
Wir haben die Gunst der Stunde genutzt und im Keller noch schnell eine Wand gemauert, die wir einbauen wollten.

Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger



02.-03.04.2014 Dacheindeckung.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Heute waren die Dackdecker da. Das Gebälk wurde mit einer Schicht aus Folie überzogen, die Lattung für die Ziegeln angebracht und morgen das Dach eingedeckt. Es geht mit schnellen Schritten voran!




24.03.-01.04.2014 Dachstuhl richten und Mauerwerk OG.

Diese Woche wurde der Großteil des Mauerwerks im Obergeschoß fertiggestellt. Auch die Zimmerleute waren da und haben das Gebälk aufgeschlagen. So langsam sieht man, was es werden soll! Jetzt muss nur noch das Mauerwerk fertiggestellt und das Dach eingedeckt werden.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


21.03.2014 Erdgeschossdecke gießen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Timo Amberger

Jetzt geht es schlag auf schlag. Heute wurde die Erdgeschossdecke gegossen. Damit sind wir wegen dem schlechten Wetter zwar immer noch deutlich hinter dem Zeitplan, aber immerhin sieht man den Fortschritt :-)! Wenn alles passt, wird nächste Woche das Gebälk für den Dachstuhl gerichtet und anschließend das Mauerwerk fertiggestellt.



18.-20.03.2014 Erdgeschoß Mauerwerk.

Jetzt kommt eins zum anderen. Der Arbeitsraum ist verfüllt worden und heute früh sind die Steine für das EG-Mauerwerk gekommen. Die Kolonne hat auch sofort angefangen und in einem Tag fast die Hälfte der zu mauernden Wände hochgezogen! Endlich sieht man wieder fortschritt auf der Baustelle!

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger



12.-15.03.2014 Arbeitsraum verfüllen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Nachdem wir jetzt sehr viel Arbeit mit der Dämmung hatten, wurde der Arbeitsraum verfüllt. Hierzu wurden einige Fuhren an Auffüllsand herbeigefahren, lageweise verdichtet und im vorderen Bereich ein Revisionsschacht, so wie die Entwässerungsleitungen verlegt. Jetzt kann es endlich weiter gehen und die Mauern im EG gemauert werden!



08.-11.03.2014 Keller dämmen.

Endlich wurde unser Keller abgenommen und wir konnten mit der Dämmung beginnen. Da die Firma bereits am Mittwoch mit dem Verfüllen des Arbeitsraums beginnen wird, müssen wir uns etwas beeilen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


10.-21.02.2014 Kellerabdichtung und Lichtschächte.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Heute soll die Abdichtung des Kellers gemacht und die Lichtschächte angebracht werden. Leider hat es bei cirka der Hälfte der Arbeiten angefangen zu regnen, so dass die Arbeiten halbfertig beendet wurden, ohne dass die Abdichtung komplett war. Durch den Regen wurde die noch nicht trockene Abdichtmasse teilweise weggespühlt und muss nun neu gemacht werden. Jetzt heisst es Baustopp und warten auf besseres Wetter. Zu allem Überfluss hatte es die vergangenen Tage so stark geregnet, dass wir pumpen mussten und jetzt, damit es trocken bleibt eine dauerhafte Tauchpumpe verbaut haben, die so lange die Baugrube noch offen ist, das entsprechende Sickerwasser wegpumpt...
Die Lichtschächte sind auch noch nicht dran gekommen, da erst die Abdichtung entsprechend fertig sein muss, nicht das im Bereich der Lichtschächte noch Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen kann.

Also wieder warten auf besser Wetter . . . -.-



07.02.2014 Keller betonieren.

Heute wird der Keller im Rohbau fertiggestellt. Die letzten Armierungen werden eingebracht und anschließend die Wände und Kellerdecke betoniert. Danach heißt es auf gutes Wetter hoffen und warten bis der Beton ausgehärtet ist. Wenn das Wetter hält sollen am Montag die letzten Abdichtarbeiten durchgeführt, Lichtschächte angebracht und im Innenraum noch etwas nachgearbeitet werden. Am Freitag soll dann gedämmt werden, muss nur noch das Wetter mitspielen...

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger


06.02.2014 Kellerwände stellen.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

Der Keller wird heute nahezu komplett. Heute früh sind die Wandelemente auf drei LKWs gekommen und wurden mit dem Kran an Ihre Position gehoben. Anschließend wurde die Decke aufgelegt, abgestützt und die restlichen Fugen abgedichtet. Morgen kann schon wieder der Beton komen!



03.02.2014 Bodenplatte betonieren.

Heute wurde die Bodenplatte errichtet. Nachdem alle ca. eine Stunde auf den viel zu späten Vermesser gewartet haben, konnten wir los legen. Das hat eigentlich super geklappt, die Schalung und Amierung wurde angebracht und anschließend gegen Mittag betoniert. Jetzt muss die Baustelle 2 Tage ruhen, damit der Beton aushärten kann, bevor die Kellerelemente errichtet werden.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger


29.-31.01.2014 ein Loch

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

In den letzten Tagen ist viel passiert! Der Erdaushub wurde fertig gestellt und der Schotter für das Gründungspolster eingebaut. Zusätzlich wurde das Grundstück im vorderen Bereich an das Straßenniveau angepasst. Dies ist wichtig, damit die Straße nicht beschädigt wird oder absackt und als Abstützfläche für Kran und Betonpumpe. Wir hatten sogar noch ein wenig Schotter übrig, um die Einfahrt leicht vorzuschottern, damit man nicht immer im Matsch herrum laufen muss. Jetzt fehlt nur noch das Verdichten des Gründungspolsters, Errichten des Schnurgerüsts und Einschalen der Bodenplatte, dann kann es nächse Woche mit der Bodenplatte und dem Keller los gehen.



24.01.2014 es geht endlich los!

Heute haben die ersten Erdarbeiten begonnen. Der Mutterboden wurde entfernt und ein Teil der Einfahrt in Richtung des richtigen Niveaus gesetzt. Nächste Woche können dann die echten Arbeiten begonnen und die Baugrube ausgehoben werden.

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger


18.01.2014 Vorbereitungen

Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger

Nachdem am 24.01.2014 mit den ersten Erdarbeiten begonnen werden soll (in der Hoffnung das Wetter hält!) wollen wir nun einige Vorbereitungen treffen. Heute haben wir die Außenwand vom Nachbar, an die unsere Einfahrt und Garage gebaut werden soll, freigelegt und mit Styrodur, sowie einer Noppenbahn als Trenn- und Schutzschicht versehen. Nicht das bei den Erdarbeiten oder dem späteren Anfüllen des Grundstücks etwas beschädigt wird.
Also von uns aus könnte es dann losgehen!



10.01.2014 ... es geht vorran!

So langsam wird es ernst! Nachdem wir nun sehr lange mit "warten" auf die Probe gestellt wurden, sind alle Pläne fertig und ENDLICH! genehmigt. Heute hatten wir unseren Termin zur Baudurchsprache auf der Baustelle und haben die nächsten Schritte und Planungen mitgeteilt bekommen. Bald gehts hoffentlich los!


20.11.2013 ....wieder aus der Rubrik - es könnte so einfach sein...

Heute haben wir endlich die Baugenehmigung erhalten. Hat geschlagene zwei Monate gedauert, aber wir haben ja noch Jahre Zeit. Jetzt ist es Winter, wann geht es jetzt los?
Die Baugenehmigung haben wir nach Isernhagen geschickt, damit Heinz von Heiden anfängt die Handwerker zu bestellen und einzuplanen.


05. und 06.08.2013 Endlich Planung beendet

Wir haben es geschafft, die Hausplanung steht, heute waren wir in Kuppenheim bei der Architektin. Wir haben die Pläne so verändert, wie wir sie möchten und die Materialien für den Innenausbau in der Bemusterung rausgesucht.



Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger

25.07.2013 unser Bauplatz!

Nachdem wir nun lange gesucht haben und viele Bauplätze, Verkäufer mit utopischen Preisvorstellungen, und jede Menge interessante Grundstücke gesehen haben, haben wir ihn endlich gefunden. Unseren Bauplatz!
Lage: Harthausen
Größe: 461m²
Gegend: sehr ruhig, in einer Spielstraße, Baulücke am Rande zum Neubaugebiet Ort: im Osten von Harthausen

Das Notarielle ist nun auch endlich erledigt und das Grundstück gehört uns!

Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger Timo Amberger
Timo Amberger Timo Amberger


12.06.2013 Notartermin

Nachdem jetzt endlich die Bauvoranfrage genehmigt ist und wir mehrfach versichert bekommen haben, dass es keine Möglichkeit gäbe nach §34 zu bauen, haben wir unser Rücktrittsrecht vom Grundstückskauf ausgeräumt und sind zum Notar.

Jetzt kaufen wir ein Grundstück :)


28.05.2013 geht doch!

Es ist so weit, endlich hat die Kreisverwaltung und die Gemeinde die Bauvoranfrage beantwortet. Wir können so, wie wir möchten bauen.
Leider gibt es einen kleinen Haken. Da der Bebauungsplan nach unserem Dafürhalten nicht mehr gilt, weil andere Vorraussetzungen (nicht mehr ein Grundstück, sondern zwei) gegeben sind, dachten wir, es ginge wie in unserer aktuellen Heimat. Bebauungsplan ungültig, da neue Vorraussetzungen --> Bauen nach §34.
Aber nicht in Harthausen, jetzt benötigen wir eine Befreiung für unseren Bau. Eigentlich nur Gebühren, weil wir Ausnahmen von der Regel beantragen, aber da kommen wir wohl nicht drum rum :(
Versuchen werden wir noch in den kommenden Wochen, dies zu ändern, bevor wir das Grundstück kaufen können, aber vermutlich kommen wir da wirklich nicht drum rum.


22.05.2013 wir sind mutig!

Heute waren wir bei der Vertragsunterzeichnung für unser neues Haus. Zwar haben wir noch einige Rücktrittsrechte eingebaut (wg. Grundstückskauf, Bebaubarkeit,...) aber wir haben uns entschieden. Wenn alles so läuft wie wir denken werden wir mit Heinz von Heiden bauen.

Jetzt kaufen wir aber erst einmal ein Grundstück :)


26.04.2013 ....es könnte so einfach sein...

Da das Grundstück nicht erschlossen ist, haben wir mit dem Eigentümer einen Vorvertrag geschlossen. Nicht, dass uns noch wer das Grundstück wegschnappt. Jetzt müssen wir das Haus planen und dann bei der Gemeinde eine Bauvoranfrage stellen, ob wir das überhaupt so auf das Grundstück bauen dürfen. Prinzipell ist es laut Bebauungsplan gar nicht möglich auf diesem Grundstück ein Haus zu bauen, da das Baufenster nur knapp 4m von der rechten Grundstücksgrenze aufhört. Das Grundstück gehört zu einem doppelt so großen, welches mal ein Grundstück war und das Haus eigentlich mehrheitlich auf dem anderen Teil geplant war.
Wenn also die Baubehörde zustimmt, dass wir trotzdem unser Haus so bauen dürfen, dann kaufen wir das Grundstück.

Wir leben ja in Deutschland, da ist das nicht so einfach, man muss beantragen und warten und warten und ach ja... warten.


12.04.2013 endlich einen Bauträger gefunden!

Nach einigem hin und her haben wir uns letztendlich nach einigen Rohbaubesuchen bei verschiedenen Bauträgern, Messebesuchen, einigen Beratungen durch Bauträger für die Firma Heinz von Heiden entschieden.

Kriterien: traditionell gemauerte Bauart mit Porotonsteinen, Verarbeitung, Bewertungen anderer Bauherren, und natürlich der Preis.

In Speyer gibt es ein kleines Vertriebsbüro - ok, zugegeben, die Homepage hat uns NICHT überzeugt aber die hatten wir bis nach unserem Besuch auch nicht gesehen. Wie auch immer, die Frau ist sehr nett, kompetent und bemüht. Das hat uns gefallen!
Jetzt wissen wir grob Bescheid, wo die Reise hin geht und haben mehrere Angebote in den Händen.

Jetzt geht es ans Pläne zeichnen, Angebote beim Vertriebsbüro einholen, ändern und überlegen, was man wie, wo haben möchte...HILFE...


03/2013 gibt es überhaupt einen Bauplatz?

Jetzt mussten wir ein Grundstück suchen, das ist nicht so einfach. Aufgrund der aktuellen Immobilienpreise und Kreditkonditionen können Eigentümer sehr hohe Preise verlangen.
Die Suche gestaltet sich mühsam, entweder die Lage, der Preis oder die örtlichen Gegebenheiten passen nicht so ganz. Dazu kommen Grundbesitzer, die z.B. für ein Grundstück, bei dem man beim Bau eines Sandkastens auf Grundwasser stößt und leichter einen Pool, als einen trockenen Sandkasten bauen könnte völlig realitätsfremde Preise haben möchten. So im Norden Harthausen, Wert 230€/m², aufgrund des hohen Grundwasserspiegels eher 210€/m², haben wollte der gute Mann knapp 400€/m² - ja ne, is klar, also nichts wie weg! Eigentlich wollten wir ein Grundstück in Römerberg finden, hier soll dieses Jahr ein neues Baugebiet erschlossen werden. Durch gute Connections haben wir jedoch erfahren, dass es sehr lange Wartelisten gibt, und die Grundstücke dadurch auch extrem teuer werden, da man als Grundbesitzer natürlich entsprechend den Preis der Nachfrage anpassen kann. Klar, würden wir genauso machen!
Da wir parallel hin und wieder Rohbauten unsicher machen, um uns die Verarbeitung und Qualität anzuschauen oder uns Ideen zu holen, sind wir auf einen bislang unbekannten Bauträger gestoßen "Heinz von Heiden". Die Verarbeitung war eigentlich ganz ok und es ist traditionell gemauert, nicht ein Stahlbetonbau, Holz- oder Fertighaus. Einziges Manko sind die Außenwände, die werden dort nur mit 17,5'er Porotonsteinen gemauert. Da sind wir noch etwas skeptisch.
bei der Suche haben wir gesehen, dass ein Vertriebsbüro dieses Bauträgers ein Grundstück in Harthausen anbietet. Um uns nicht gleich binden zu müssen, sind wir zum Eigentümer gefahren und haben uns das Grundstück vor Ort angesehen. Und siehe da, es ist zwar nicht erschlossen, aber die Lage ist super!
Nach einigem Verhandeln mit dem Eigentümer haben wir einen aktzeptablen Preis ausgehandelt. Also, wir wollen dieses Grundstück kaufen!

Endlich, ein Grundstück, das passt und uns gefällt! Es muss "nur" noch gekauft werden.


01.01.2013 Wir bauen ein Haus!

Früher oder später muss man sich festlegen. Die Wohnung wird auf Dauer zu klein und wir müssen uns überlegen, wie wir weiter machen möchten. Eine grössere Wohnung? Ein bestehendes Haus? Oder doch selbst bauen?

Nach einiger Recherche ist es klar: Wir wollen selbst bauen. Wohnungen sind in annehmbarer Grösse mittlerweile relativ teuer und sie haben das gleiche Problem, wie ein bestehendes Haus: Mann muss sie nehmen, wie sie sind.

Also: Wir wollen ein Haus bauen. Jetzt nur die Frage wo, wie und mit wem? Also ganz nach dem Motto google ist Dein Freund! schauen wir uns doch einmal um. Die Zinspreise sind aktuell sehr gut, daher nach einer ersten Sondierung der Preise erst einmal zur Bank und fragen, was uns der Spaß kostet, ob wir das tragen können und wie die Konditionen aussehen. Gesagt - getan und siehe da, es ist machbar!
Jetzt geht die Suche nach einem passenden Bauträger los. Das ist gar nicht so einfach! Preis- und Leistung sollen stimmen und dazu soll man nicht so viel schlechte Kritiken über ihn lesen. Klar gepfuscht wird überall, aber es muss ja nicht von vorhne herrein darauf programmiert werden.


Diese Seite ist optimiert auf
Mozilla Firefox
Auflösung: 1280x1024



  • schaffe, schaffe, Häusle baue! So heisst ein Sprichwort. Das machen wir jetzt auch! Wir bauen unser Eigenheim. Alle Infos in der Rubrik "Hausbau"
  • Meine Firma:
    > AMBERGER.IT <



Kontakt

Timo Amberger Dipl.-Ing.(FH)
Dr.-Hans-Anton-Str. 8
67376 Harthausen

Kontaktformular